flyweb.ch

Die besten Gute Nacht SMS

Menue:

Menue: SMS World
> Gute Nacht

Eines wollt ich mir verkneifen: Heute noch zum Handy greifen! Doch es liess mir keine Ruh' nen Gute Nacht Gruss, den kriegst Du!

Gleich werde ich die Schäflein zählen, doch vorher noch deine Nummer wählen. Ein SMS wird Dir gebracht und wünscht Dir ganz lieb eine Gute Nacht!

Ich bin eine "Gute-Nacht" Mail! Und werde über Deine Träume wachen während Du schläfst. Du musst mich dazu nur an Dein Herz drücken und an meinen Absender denken.

Schliess Deine Augen und schlaf schön ein. Ich werde in deinen Träumen bei Dir sein. Werd Dich verwöhnen und bewachen was soll man sonst mit einem Engel machen?

Draussen ist es dunkel, draussen ist es Nacht, sieh nur wie das Sternchen lacht! Ich wünsche Dir eine gute Nacht mit Süssen Träumen und einen Engel der Dich bewacht!

Ich bin eine Kurznachricht, die Dir eine gute Nacht verspricht, die schönsten Träume zu Dir lenkt und sagt, dass jemand ganz lieb an Dich denkt! Schlaf gut.

Gute Nacht zu sagen ist nicht schwer, doch es Dir zu schreiben umso mehr, ein Bussi wollt ich Dir noch schicken, doch mein Handy machte leider Zicken.

Liegst Du im Bett heut Nacht, hast die Augen zugemacht, küsst ein Engelchen Dir die Lider, träum von mir - ich Mail Dir wieder !

Mein Herz das schlägt in mir so darein und denkt so oft an dich allein. Nun schlafe süss und träume fein, ich würde gerne bei dir sein!

Der Tag ist gegangen und alles geht zur Ruh drum Schlaf nun auch Du! Lasse mich in deinen Träumen sein und Du bist heut Nacht nicht allein! Wünsch dir ne gute Nacht!

Ach du mein kleiner Stern, bist so weit von mir entfernt. Kann dein Lichtlein kaum noch sehn, muss ohne dich Heut schlafen gehn und werde an dich Denken.

Ich wünscht ich wär ein Kuschelbär, dann wär ich jede Nacht bei Dir, deine Süsse Haut berührn, und das Klopfen deines Herzens spürn!

Die Sterne leuchten superhell und s'Sandmänchen fliegt extra schnell denn heute muss es daran denken, Dir einen schönen Traum zu schenken!

Es ist Nacht und ich schau hoch, ich seh keinen Stern, wo sind sie bloss? Ihre Kraft und ihr Leuchten, sie fehlen mir, genau wie das süsse Lächeln von Dir

Ich bin Dein Sternchen in der Nacht, dass über Deine Träume wacht. Denke jetzt gerade an Dich und wollt dir nur sagen: Ich liebe Dich!

Ein kleiner Bär sagt gute Nacht und hat an seinen Schatz gedacht! Wunderschöne Träume wünsche ich dir und wieder ein endender Tag an dem ich sag: "Du fehlst mir!"

Kommt der Mond und guckt herunter, spricht: Was soll das sein? Kein Häschen springt, kein Vogel singt, kein Sonnenschein, drum schlaf auch Du nun ein!

Ein kleiner lieber Schmusetiger schaut ganz lieb zu Dir herüber. Er gibt heut auf Dich ganz gut acht und wünscht Dir eine gute Nacht.

Der Mond scheint durch Dein Fensterlein und wünscht Dir einen Traum in voller Schein, ein Sternchen sagt zu Dir ganz sacht, ich wünsch Dir eine gute Nacht!

Müde bin ich geh zur Ruh, denk an dich und deck mich zu. Liege wach und schlaf nicht ein, würd jetzt gerne bei dir sein!

Bin ganz müde, geh zur ruh und mache meine Augen nun zu. Bist ganz lieb hab Dich gern. Drum bist und bleibst mein süsser Stern!

Zur später Stund möcht' ich nicht stören, vielleicht freuts Dich von mir zu hören! Ich möchte nur noch eines sagen; Dir herzlichst gute Nacht zu sagen!

Schlaf, mein Bärchen, schlafe ein, wirst müde sein. Das Bettchen ist weich und alles ist still, wenn mein Bärchen schlafen will.

Vorüber der Tag so trüb und kalt, nun ist die Nacht erwacht, die Wolken verschwunden so kann ich mein Sternlein finden, ich werde es küssen, meine Träume versüssen!

Wen Du aufwachst in der Nacht und den Mond erblickst in voller Pracht, dann weisst Du, ich hab an Dich gedacht, den Mond zu Dir gebracht, dass er über Deinem Bette wacht!

Wenn Du gehst zur Ruh, dann mach beruhigt die Augen zu. Ich schicke Dir 1 Stern zur Nacht, der über Dich wacht. Denn es gibt jemand in der Fern, der hat Dich gern!

Kommt eine Message geflogen, von weit her, ihren Inhalt zu erraten ist gar nicht schwer, hab grad an Dich gedacht, wünsch Dir eine gut Nacht. Träum süss!

Der Mond am Himmel scheint für Dich, er sagt zu Dir "vergiss mich nicht"! Er bringt eine Botschaft und flüstert Dir zu: "Auf dieser Welt sind wenige wie Du!"

Mein Sandmännchen lässt schön grüssen, es hatte eine Panne und deshalb soll ich Dir jetzt eine gute Nacht wünschen. In diesem Sinne, alles Liebe.

Ich sende Dir eine Wolke, die Dich zudeckt, einen Stern, der Dir die Nacht erhellt, den Mond, der Dich bewacht, süsse Träume und eine gute Nacht!

Zu Ende ist der Tag, ich frage mich, ob ich es wag, Dir zu senden am Schluss, einen kleinen vorsichtigen Kuss?!

Wenn die Sonne schlafen geht, der erste Stern am Himmel steht, der Mond aus seinem Bett erwacht, wünsch ich Dir eine gute Nacht! Schlaf gut!

Der Himmel hat sich schon verdunkelt, ein Meer aus hellen Sternen funkelt, der liebe Mond guckt durch die Bäume und bringt Dir wunderschöne Träume!

Die schönsten Sterne in der Nacht sind nur für Menschen wie dich gemacht. Geniess ihr Licht und schlaf gut ein!

Ich werde Dich besuchen im Traum heut’Nacht, und bei Dir bleiben die ganze nacht. Sind deine Gedanken morgen bei mir, so komm ich nächste Nacht wieder zu Dir!

Schliess deine Augen und denk an mich, denn ich denk gerade ganz fest an dich! Träum was süsses und träum von mir, denn ich träum ganz bestimmt von dir!

Ich bin der hellste Stern heut Nacht, der sanft Deinen Schlaf bewacht! Lass Dich von ihm blenden, er wird Dir süsse Träume senden!

Der Mond am Himmel, er sagt gut Nacht; ein Stern über Deine Träume wacht. Morgen wird Dich wieder die Sonne anlachen, und ein Schutzengel soll Dich bewachen.

Schliess deine Augen, durchreise die Zeit, der Sandmann steht schon lange bereit und ein kleiner Stern im weiten Raum wünscht Dir einen süssen Traum.

Müde bin ich, geh zur Ruh, schliesse meine Augen zu! Träume süss von Dir, dass Du wiederkommst recht bald zu mir!

Der Mond geht auf, Du legst dich nieder, öffnest die Augen, schliesst sie wieder. Feen erscheinen und küssen dich sacht. Ich wünsche Dir eine gute Nacht!

Eine gute Nacht, die wünsch ich Dir, es wäre schön Du wärst bei mir, scheint der Mond zum Fenster rein, denk ich so: ach wärst Du mein!

Nun geh zur Ruh, mache Deine Äuglein zu. Schlaf in meinen Armen ein, als Zeichen Du bist nie allein.

Ich würde dich jetzt gerne zudecken und morgen mit einem Küsschen zärtlich wecken. Beschützen werde ich dich die ganze Nacht, bis die Sonne morgens wieder lacht.

Schlafen, Sandmann, Sandmänchen, Nacht, Dunkel, Engel, Stern, Sterne, Pfuss, Pfus, Penne,